Polizeichor Trier 1981 e. V.

Polizeipräsidium Trier
Salvianstraße 9, 54290 Trier

 

 

 
2005

Trierer Sommertreff am 24. Sept. 2005 am Kornmarkt

  • 25.01.2005 18:00 Uhr, Geburtstagsständchen des Vorstandes beim Chorleiter Markus Thome. Er wurde 30 Jahre jung/alt je nach Sicht!  Faszinierend, wie uns der Erstgeborene, Carsten, dirigierte. Papa durfte alles genießen.

  • 25.01.2005 19:00 Uhr, Jahreshauptversammlung im Polizeipräsidium Trier. Neuwahl 2. Vorsitzende, weil SF Walter Mettlach aus gesund- heitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung  stand. Ihm dankte der 
    1. Vorsitzende Klaus Zeimentz für seinen bisherigen Einsatz. SF Marita Kohr wurde einstimmig gewählt. SF Elisabeth Mergelmeyer wurde einstimmig als Kassenprüferin und SF Hans Michalik wurde ebenfalls einstimmig als Kassenprüfervertreter gewählt. 

  • 17.02.2005 18:00 Uhr, Vorstandssitzung mit einem  werbenden Beschluss:  
    Es erging noch ein Mal die herzliche Einladung an alle Sangeswilligen 
    ob Frau ob Mann, ob Polizeibedienstete ob Privatpersonen. 

  • 19.03.2005 Der Vorstand besuchte unsere Sangesfreunde in Herzogenbusch-NL:  Der Anlass ist das Jubiläum. 
    25 Jahre Chorleben mit allen seinen schönen Seiten wurde gebührend und mit einem hochkarätigen Chorkonzert gefeiert. Unser Vorstand wollte bei diesem Anlass nicht fehlen. Wir überbrachten die besten Glückwünsche u. einen Korb bestem Traubensaft (siehe Foto) von der Mosel. Klaus Zeimentz konnte so seine schon seit Jahren ans Herz gewachsenen Freunde kräftig drücken. Marita Kohr hat als frisch(e) gebackene stellver- tretende Vorsitzende den "Antrittsbesuch" in Herzogenbusch gehabt.

  • 26.03.2005 Ein Ostergruss:  Eine "neue Zeit" hat begonnen. Die Fotos werden ab sofort  auch größer zu sehen sein. Dank an meinen (Enkel) "Tutor" David Neunkirch (14), dem ich die  ersten Handgriffe 
    am Computer beigebracht habe, er mir aber jetzt zum Feinschliff verhalf.                   <Peter P. Rother>
                                                    
  • 15-17.04.2005 Sängerfahrt in die Pfalz: Eine erlebnisreiche Fahrt in die Südpfalz mit spannendem Anfang, harmonischem Verlauf und glücklicher Rückkehr nach Trier. Im Bus wurde nach Herzenslust gesungen u. "gequaselt". Verdurstet ist niemand! Die Ankunft im Hotel erfolgte ohne Verzögerung. Der Besuch des Hambacher Schloßes und eine gelungene Weinprobe mit gemeinschaftlichem Gesang und traditioneller Akkordeonbegleitung rundete den ersten Tag ab.

    Am 16.04.05 konnten wir die Kalorien des opulenten Frühstücks bei 
    der Besichtigung der Stadt Landau verzehren. Am Nachmittag 
    wurden im Technikmuseum in Speyer die letzten Reserven ver-
    braucht um schließlich dem gemeinsamen Abendessen Raum zu schaffen. Danach entfaltete der nicht komplette Chor seine Gesangsfreude. Eine gute Übung für den bevorstehenden Gottes-
    dienst in der Pfarrei St. Josef.

    Am 17.04.05 stand nach dem Frühstück die Vorbereitung für den Gottesdienst an. Schon beim Einsingen konnten wir zufrieden sein. 
    Im Gottesdienst quitierte Markus Thome, unser Dekanats- kantor u. Chorleiter, jedes Lied mit einem breiten Lächeln. Also haben wir bestanden! Der an- schließende Besuch im Dürkheimer Fass endete davor, denn es war überfüllt. Dennoch, keiner ist verhungert. Die anschließende Fahrt nach Trier mit allem was dazu gehört war ein absolutes Finale. Schön, als Erwin Döpp in der nächsten Chorprobe frug: "Wann fahren wir wieder"?

  • 24.05.05 Neuzugang im "Frauenblock" Unsere Werbung "Geben Sie uns Ihre Stimme" wurde wieder mal belohnt. Mit Ludmilla Kyslakovska gesellte sich eine geübte Sängerin in die Reihe unserer Frauen ein. Weitere Frauen aber auch Männer sind immer willkommen, auch wenn es nicht Bedienstete der Polizei  sind. Sie müssen nur unbescholten u. sangeswillig sein.

  • 19.06.05 "Polizei singt und spielt", Gastgeber waren diesmal wir. Ein schönes Erlebnis für alle Akteure und für das zahlreiche Publikum. Die enormen Tagestemperaturen waren im Unterge- schoss, der Aula der BBS, sehr gut zu verkraften. Die sehr abwechslungsreichen Vorträge machten den Nachmittag zu einem besonderen Erlebnis. Vom TV nicht erwähnt aber nicht zu übersehen unser wohlgesonnener Kulturde- zernent, Herr Ulrich Holkenbrink. Er ließ es sich nicht nehmen, trotz vieler Tagestermine uns die Ehre zu erweisen u. auch begeistert dabei zu sein. Seine Musikalität konnte er nicht verbergen, gingen doch die Finger stets im Takt der Melodien temperamentvoll auf und ab.


  • 12.07.05 "Aus der Traube in die Tonne...", Moselwein beglückt unsere Freunde aus Triers Partnerstadt Herzogenbusch, Holland.
    Am 19.03.2005 besuchte unser Vorstand die Freunde in Herzogen- busch anlässlich Ihres 25-Jährigen Jubiläums. Ein Weinpräsent von der Mosel war wohl das richtige, hofften wir zu glauben. Nun, die Bestätigung kann man sehen. Es löste große und gemeinsame Freude aus.
    Im Oktober 2005 (siehe Termine) werden wir ein gemeinsames Chor- konzert, wiederum unterstützt durch den Reservisten Musikzug Trier (Leitung Manuel Lex) zum Besten geben.

  • 24.07.05 "Einweihung des Dorfplatzes in Minden" Ein ruhiger Morgen, Wortgottesdienst Mitgestaltung durch den Polizeichor Trier, Einsegnung des Platzes u. schließlich Gesang im  Freien. Ansprachen durch den Ortsbürgermeister Herrn Peter Kreuzkamp, den Amtsbürger-
    meister Herrn Brühl u. a.  

  • 24.09.05 "Trierer Sommertreff" Chorgesang in der Innenstadt, "open air" am Kornmarkt vor  einer tollen Kulisse und bei herrlichem Wetter. Da lässt es sich gut singen. Veranstalter: Kulturbüro der Stadt Trier
    Markus Thome (Foto1), "assistiert" von seinem Sohn Carsten (siehe Foto 6) bewältigte sein heutiges Großprogramm gewohnt selbstsicher.

  • 14.10.05 Freundschaftstreffen mit dem Regionaal Politie Mannenkoor Brabant Noord aus Herzogenbuch  und dem Polizeichor Trier.  Ankunft bei strahlendem Sonnenschein. Empfang im Rathaus der Stadt Trier durch einen strahlenden Kulturdezernent Herrn Ulrich Holkenbrink der durch ein früheres Gastgeschenk (Brieföffner) noch heute und in der Zukunft täglich an den Gast denkt, wenn er den Brieföffner benutzt.

  • 15.10.05 Freundschaftskonzert beider Chöre in der Aula der BBS mit einer begeisternden Vorstellung. Der Vortrag der Gäste aus Herzogenbusch brachte Frohsinn und Begeisterung in die Herzen der Zuhörer/-innen. Bei einem anschließenden geselligen Abend wurde die Anspannung  der Vorbereitungen so richtig frei heraus gelassen. Die Bilder vom Ereignis sprechen für sich. Bemerkenswerte Aufmerksamkeit wurde uns zuteil durch Herrn Polizeipräsident Dr. Manfred Bitter, den Vors. vom Sängerkreis der Stadt Trier, Herrn Hans-Joachim Schrodt und eine Abordnung der Chorale Liederfrenn aus Mondercange/Lux. angeführt von Karin Wagner.


  • 16.10.05 Eine 11-Köpfige Abordnung des Polizeichor Trier nahm 
    am gemeinsamen  Mittagessen teil und verabschiedete unsere Gäste.  
    An vielen Tischen gemischte Besetzung beider Chöre. Letztlich mussten wir uns trennen. 

  • 26.11.2005 Familienfest im Restaurant Postillion in Trier in angenehmer Atmosphäre. Das Traditionelle Familienfest für die Aktiven, fördernden  Mitglieder und Gäste verlief sehr harmonisch. Ein gemüt- licher Speisegang machte die Gemüter sehr zufrieden und leitete den vorgesehenen Ablauf ein. Es folgten die Ehrungen schon seit 20 Jahren treuer Förderer, Vorlesung besinnlicher Texte, gemeinschaftlicher Gesang, DVD-Vorführung, Tombola.

  • 02.12.2005 Ehrung von Personen, die sich um das Trierer Musikleben und Laienschauspiel verdient gemacht haben.  
    Im Multifunktionssaal des Bildungszentrums am Domfreihof 
    in Trier wurden dieses Mal die Ehrungen vorgenommen. Vor zwei 
    Jahren wurde die gleiche Ehrung schon unserem Vorsitzenden Klaus Zeimentz zu teil. Diesmal "traf es" unseren Schatzmeister Reinhold Weiland, der sichtlich gerührt diese Ehrung entgegen nahm.

     

  • 11.12.2005 Adventskonzert in Mondercange  Eine schon lange gepflegte Freundschaft mit dem gemischten Chor "Chorale Lidderfrenn Monnerech" war für uns aktive und Begleiter nicht nur ein Gesangs- erlebnis sondern wiederum eine menschliche Begegnung der beson- deren Art. Im Centre Arthur Tinnes in Mondercange (Monnerech) erlebten die Besucher ein abwechslungsreiches Chor- u. Solokonzert. Der Ausklang, das gemütliche Beisammensein endete spät abends mit dem Lied "Danke schön und auf Wiedersehen" spontan vom 
    Polizeichor Trier mehrstimmig ohne Dirigent vorgetragen. Frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr allen Lesern u. unseren Gönnern.

  • 18.12.2005 Sektfrühstück als "Dankeschön" für erfolgreiche Sängerwerbung.
    Das wurde versprochen, es wurde gehalten. Es war eine private Förderung der Ermunterung, mit uns zu singen. Nach wie vor suchen wir Frauen und Männer, wir werben um Ihre Stimme! Aktive aus dem Polizeidienst aber auch unbescholtene Bürger/-innen sind herzlich willkommen. Seit beginn dieser Werbekampagne gewannen wir 2 Frauen auf diesem Wege.
 

Jahr

1981
1982
1983
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020