Polizeichor Trier 1981 e. V.

Polizeipräsidium Trier
Salvianstraße 9, 54290 Trier

 

 

 
2008


  •  09.01.2008 Ja das fängt ja gut an... das Neue Jahr. Erste Chorprobe und schon eine dicke Überraschung! Eigentlich kommt es nicht vor, dass das Telefon in der Küche der Kantine "Sturm klingelt", aber dieses Mal war es so. Der Klingel-Sturm verstummte als gleichzeitig mein Mobiles klingelte und ebenso aus dem Lautsprecher erklang: "Bitte öffnen Sie, vor der Haupteingangstüre stehen zwei Holländer die zu Euch wollen". Da war mir klar, was Karel mit "Geheime Aktion" meinte. 
    Nun, die Überraschung stand allen im Gesicht lesbar, als Karel Wouters und Bart van der Westen mit mir aus dem Aufzug kamen  und uns in der ersten Chorprobe des Jahres 2008 besuchten. Der Anlass: Übergabe einer DVD und einer Foto-CD vom "De international korendag in 's-Hertogenbosch" am 10./11.11.2007,  so reizvoll und freundschaftlich wie es eben nur unsere Sangesfreunde aus Holland machen können. "Bedank!" 
    Klaus hat zum Jahresbeginn einen leckeren Tropfen in der Hinterhand und so ergab sich ein schöner Empfang. (Bild 4) Gleichzeitig waren die beiden Sangesbrüder Zeugen unserer ersten Gemischt-Chor-Probe. Nach intensivem Austausch vieler Nettigkeiten setzten die Reiselustigen die Fahrt nach Mondercange (Luxembourg) zu den gemeinsamen Freunden Chorale Lidderfrënn fort um dort die selbe Überraschung zu zelebrieren. Es ist ein wahres Stück vom gelebten Europa. 

    Peter P. Rother

    07.02.2008 Jahreshauptversammlung mit Vorstandsneuwahl   Nachdem Ursula Waldkönig dem Chor 1 Jahr lang nach Ausscheiden von Markus Thome diente und dem Chor zusammen mit Monika Redelberger einen wesentlichen Aktivennachschub  bescherte ist die Zuversicht der Wandlung zum gemischten Chor nun begründet. Auch die Auswirkungen der Führung durch die "Ersatzdirigentin" Albina Bukovsky sind absolut positiv zu bewerten. Die Rufe "Albina, wir wollen Dich behalten" sind immer deutlicher. Es macht einfach Spaß, mit Ihrer Führung zu singen. Wer es nicht glaubt, kann es ja mal probieren; einfach zu uns in die Probe kommen und sich infizieren lassen. 

    Ursula Waldkönig      Vorsitzende
    Monika Redelberger,  stellv. Vors.
    Reinhold Weiland,     Schatzmeister
    Peter P. Rother,       Geschäftsführer


    09.03.2008 Frühlingsbasar im Seniorenheim der Barmherzigen Brüder in Trier 
    Ein Frühlingsbasar der besonderen Art wie auch wir, der Polizeichor Trier, ihn noch nicht erlebt haben. Als "Volles Haus" präsentierte sich die Cafeteria des Seniorenheimes. Der Heimleiter, Herr Knopp begrüßte uns als "der Höhepunkt", nun, da war unser Ehrgeiz aber aufs äußerste  gefordert. Der Reaktionen der Gäste zufolge haben wir es wohl aber geschafft. Frau Seidelmann, Leiterin des Pflegedienstes, hat sich mit Ihrer Sitztanzgruppe viel vorgenommen und auch alles geschafft. Alles in allem, eine gelungene Veranstaltung. Robert Klöckner bestand heute seine Feuertaufe als Pianobegleiter und am Gesichtsausdruck unserer Dirigentin, Albina Bukovsky, konnten wir sofort ablesen, wie unser Gesang klang. Sie lächelte immer zu.


    26.03.2008 Jugendlicher Zugang im Polizeichor 
    Unsere Präsenz im Internet ist ohne "Schnick-Schnack, einfach und klar gegliedert, stets aktuell und informativ, mit den für uns wichtigsten Links ausgestattet und wer es wissen will was oder wie es mal war, auch mit einer reichhaltigen Chronik garniert. Wer uns kennen lernen will, kann nach dem Besuch der WebSite zu unseren Chorproben kommen und so die gewonnenen ersten Eindrücke mit der Realität bei den Chorproben vergleichen. Besonders schön, wenn dann aus einem solchen Kontakt vielleicht eine Aktivität von längerer Dauer wird. Und so hoffen wir, dass unsere neue und absolut jüngste Aktive echte Freude am Gesang in unserem Chor findet und weitere junge Stimmen anzieht. Wenn sich diese Hoffnung erfüllt, wäre es ein Novum: Zugang nach Besuch unserer WebSite. 

    25.05.2008 Frühlingskonzert der ARGE (Arbeitsgemeinschaft der Polizeichöre aus dem Saarlang und aus Rheinland-Pfalz) in Saarbrücken-Altenkessel/Walldorfschule. Eine erlebnisreiche Fahrt, ein erfolgreicher Auftritt. Die Kommentare des sachkundigen Publikums insbesondere verschiedener Sänger befreundeter Chöre waren von Erstaunen und Anerkennen einer guten Entwicklung unseres Chores erfüllt. Schon fast um Mitternacht erreichten wir wieder unser geliebtes Trier, was wir auch im Auftritt an erster Stelle besangen.
    Gastgebergeschenk als Andenken an dieses Konzert-Ereignis.


    29.06.2008 Trierer Sommertreff Eine musikalische Sonntagsmatinee. Der Polizeichor Trier 1981 e.V. trat im Rahmen der traditionellen Veranstaltung im Brunnenhof auf. Einerseits, ein Brunnenhof (nach dem Umbau) ohne Brunnen, andererseits kein Brunnen, der während der Liedvorträge hätte stören können, denn in der Vergangenheit hat der Veranstalter nicht immer den Aus-Schalter gefunden. Bestes Wetter, gute Qualität aller Vorträge... Nun, nur noch der Gewinn des Titels Fussball- europameister hätte diese Stimmung toppen können!
    Das vorgetragene Liedgut war mit einem Bass-Solo von Horst Schmidt, auch bekannt als der "Singende Kellermeister", bereichert. Ein Schmunzeln unserer Dirigentin Albina Bukovsky während des Vortrags verriet, dass sie mit einigen Einschränkungen vollends zufrieden mit uns war.
    Wir sagen gerne Herzlichen Dank an dieser Stelle an Klauspeter Bungert, der uns am Piano meisterhaft begleitete und auch  an das Kulturbüro der Stadt Trier für die gesamte Organisation!


    15.07.2008 Eine besondere Vorstandssitzung im Freundeskreis. Die schon lang währende Freundschaft der Polizeichöre aus Triers Partnerstadt Herzogenbusch und Trier bekommt erneut Nahrung. Unsere Sangesfreunde vom Politie Mannenkoor Brabant Noord möchten uns zur Vorweihnachtszeit besuchen und die Gelegenheit nutzen am Weihnachtsmarkt und bei anderen Gelegenheiten unterhaltsame und Weihnachts- sowie Winterlieder vorzutragen. Auch wir wollen dazu einen Beitrag leisten.
    Aus diesem Anlass machte sich eine Delegation aus Herzogenbusch auf den Weg nach Trier um die ersten Marken für dieses Vorhaben zu setzen. Bei der Vorstandssitzung in Sylvias und Peters Garten wurden die möglichen Details besprochen. Anschließend folgte eine kleine Stärkung.


    25.10.2008 Unterhaltsamer Chorgesang in St. Andreas in Pölich.  Ein sommerlicher Besuch bei unserem ehemaligen Sangesbruders Otto Kaufmann löste die Idee aus, in dieser Seniorenresidenz auch mal einen Nachmittag mit unserem Chorgesang auszugestalten. Die Kontakte mit der Hausleitung brachten schnelle Früchte. Der Saal war voll besetzt. Eine große Erwartung war zu spüren. 
    Otto mit Anhang waren natürlich auch unter den Besuchern unseres Chorvortrags. Unser Repertoire kam gut an, viele Bewohner wurden durch unsere Vorträge richtig aktiv und so verwandelte sich nach und nach der Saal in einen Konzertraum mit 100 % Beteiligung. Unsere Dirigentin Albina Bukovsky, Klauspeter Bungert am Piano, Horst Schmidt als Solist gaben ihr bestes. Wir zogen mit. 
    Die eingeforderte Zugabe haben wir gerne gegeben und die Dankesgabe der Hausleitung je eine Flasche Wein auch gerne entgegen genommen. Herzlichen Dank an dieser Stelle für den herzlichen Empfang an die Hausleitung, vertreten durch Herrn Schmitt und Frau Klaeren.  Dieser Besuch war nicht wie gewöhnlich. Er ging tief ins Herz der Beteiligten. Wir trennten uns mit dem Versprechen des Wiedersehens, was wir auch einlösen wollen.

    Gesamtaufstellung des Chores, Foto: Herr Schmitt, Seniorenresidenz St. Andreas.


    30.11.2008 Ein bunter Liederstrauß, global, für das Seniorenzentrum der Barmherzigen Brüder in Trier   Ein zweites Mal in diesem Jahr haben wir im Seniorenzentrum gesungen. Herzerfrischend die Reaktionen der Zuhörer, begeisternd für uns, den Chor, die freundliche Aufnahme. Am ersten Advent müsste man eigentlich ein Adventkonzert erwarten können und dennoch war das Programm nicht unmittelbar darauf abgestimmt. Wohl aber war es dem Anlass angemessen ausgestattet. Geistige Lieder spannten den Bogen. Ein altrussischer Kirchengesang, zwei Gospels, "Abendruhe" von W. A. Mozart, "Ein Stern strahlt in der dunklen Nacht" (von den Bahamas), die Klosterlegende "Zwölf Räuber", die Weise aus Kroatien "Mala moja" und schließlich "Danke schön" ließen keine Langeweile aufkommen. Den Wunsch, auch den Advent mit einem Lied zu berücksichtigen haben wir gerne mit für alle angestimmtem "Macht hoch die Tür die Tor macht weit"  gerne erfüllt. Die Zugabe "Weißer Winterwald" bildete schließlich mit dem Sängergrus der deutschen Polizei den Abschluss. Der Abschied war verbunden mit dem Versprechen wieder singend zu kommen. Das erfüllen wir gerne im nächsten Jahr wieder.


    06.-07.12.2008 Aus Triers Partnerstadt Herzogenbusch  zu Besuch beim Polizeichor Trier: 
    Politie Mannenkoor Brabant Noord
    unter Leitung von Philippe Reuser begleitet von Huub Sperber ein Leckerbissen für verwöhnte Ohren. Ein "strammes Programm" haben sich unsere Sangesfreunde vorgenommen und absolviert. Schließlich sind sie dann erfüllt und beeindruckt wieder in Ihre Heimat zurück gekehrt. Ja was war denn los?
    Samstag, den 06.12.2008, 16:000 Uhr, Weihnachtsmarkt in Trier, eingeleitet durch den Polizeichor Trier unter Leitung von Albina Bukovsky und begleitet von dem Pianist unserer Herzogenbuscher Sangesfreunde Huub Sperber, begrüßt vom Kulturdezernent Herrn Ulrich Holkenbrink schoss der Politie Mannenkoor Brabant Noord schließlich sein "Feuerwerk" begeisternder Lieder ab. Petrus war gnädig und hielt die Regenwolken zurück.
    Ohne Erholungspause hasteten alle in die Basilika, denn dort wertete bereits neues Publikum. Punkt 17:15 Uhr wie angekündigt ging es weiter um schließlich 18:00 Uhr wie vorgesehen, die Fahrt ins Hotel anzutreten. Es folgte eine gesellige Begegnung der Chöre aus Herzogenbusch und Trier.
    Sonntag, den 07.12.2008, 10:30 Uhr Einsingen in der kath. Kirche Christkönig, schließlich 
    11:00 Uhr Mitgestaltung des Hochamtes zur Begeisterung der Gläubigen aber Pater Aloys Hülskamp begeisterte uns und unsere Gäste mit seiner lebensnahen Gestaltung des Gottesdienstes.
    Nach dem Mittagessen konnten unsere Gäste noch etwas in der Innenstadt verweilen (Petrus war klasse, Sonne pur) bis schließlich der Bus um 18:00 Uhr ab dem Polizeipräsidium in der Südallee die Heimreise unserer Sangesfreunde nach Herzogenbusch begann.

    1    2    6


    14.12.2008 Weihnachtsfeier bei der AWO Trier-Olewig und Höhenstadtteile  Im Weinhaus Herbert Oberbillig fand traditionell die Weihnachtsfeier der AWO Trier-Olewig statt. Die Vorsitzende Hedi Raaf-Karpen selbst auch aktives Mitglied im Polizeichor Trier lud den Polizeichor Trier ein. Ihre Gäste wurden nicht enttäuscht. Geleitet von Albina Bukovsky, begleitet durch Klauspeter Bungert gaben wir eine Weltbummelei zum Besten. Lieder aus aller Herren Ländern,  altrussische Lieder, Gesänge von den Bahamas, aus Kroatien, und Deutschland führten um den Globus.  Horst Schmidt überraschte mit einem brillanten Solo. Letztlich verbanden 3 gemeinsam von allen Anwesenden gesungene Lieder den Chor und die Gäste.

 



 

Jahr

1981
1982
1983
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020